Über uns


„Kinder für Fußball zu begeistern und qualifiziert ausbilden“

– das ist das Motto im Kinder- und Jugendfußball des TSV Handschuhsheim –

Unsere Kinder und Jugendlichen

200 Kinder im Alter ab 4 Jahren kicken aktiv und mit großer Freude beim TSV. Die Kleinsten bei den Bambinis, die Größten bei den A-Junioren. Sie spielen 2020 in acht gemeldeten Jugendteams von den A-Junioren bis zu den E-Junioren und zahlreichen F- und Bambini-Mannschaften. Wir sind damit wieder in allen Altersklassen in den Wettbewerben des badischen Fußballverbandes vertreten.

 

 

Wir legen Wert auf die Vermittlung grundlegender Tugenden

Verantwortung – Disziplin – Standhaftigkeit 

Lernbereitschaft – Fleiß – Teamgeist – Respekt 

Mut – Leidenschaft – Entschlossenheit – Fair-Play

Unser Trainer-Team

 

Viele unserer Trainer verfügen über die B/C-Lizenz des DFB im Kinder- und Jugendfußball. Neben den Trainern mit langjähriger Erfahrung freuen wir uns, dass in den letzten Jahren auch wieder neue Trainer aus dem Kader der 1. Mannschaft dazugekommen sind. Die Qualifizierung der Trainer beim Badischen Fußballverband an der Sportschule Schöneck ist für uns ein wichtiges Qualitätsmerkmal, um den Kindern und Jugendlichen ein altersgerechtes und modernes Training anbieten zu können.

Nähere Infos unter: http://fussball.tsvhandschuhsheim.de/jugend/

 

 

 

Unsere Trainings- und Spielphilosophie – Umsetzung der DFB-Leitlinien

 

 

Wir orientieren uns an der Ausbildungskonzeption des deutschen Fußballbundes (DFB), die für jede Altersstufe spezifische Trainingsziele und Leitlinien vorgibt.

Von den Bambinis bis zum jüngeren Jahrgang der E-Junioren stehen das Fußballspielen in kleinen Gruppen und die intensive Schulung der technischen Grundfertigkeiten (Dribbeln und Fintieren, Passen- und Schießen, Ballkontrolle, Ballan- und mitnahme) im Vordergrund. Die ball- und technikorientierte Grundausbildung in dieser Altersklasse ist die zentrale Basis und der Grundstein auf dem Weg der Ausbildung zu einem guten Fußballer. Fernab eines überzogenen Leistungs- und Erfolgsdrucks soll der Spaß an diesen spannenden und erlebnisreichen Sport nachhaltig im Vordergrund stehen und die Kinder so für ein lebenslanges Fußballspielen begeistert und motiviert werden. Am Ende der E-Junioren und mit Beginn der D-Junioren werden den Kindern dann auch die taktischen Grundkonzepte vermittelt. Neben der technischen und taktischen Ausbildung steht aber immer auch die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt. Fair-Play, Respekt gegenüber den eigenen Mitspielern und den Gegnern, Eigenverantwortung und Teamfähigkeit werden ebenso gefördert, wie Leistungsbereitschaft, Leidenschaft und den Willen „immer alles zu geben“.

Was das Erlernen und Stärken des respektvollen Umgang miteinander und den Fair-Play-Gedanken angeht, sind wir auf der Höhe der Zeit. Der Fußballkreis Heidelberg hat, wie bereits viele andere Landes- und Kreisverbände für die F-Jugend die Fair Play Liga eingeführt, um den Kindern den Spaß an ihrem Spiel zurückzugeben und von den zum Teil überzogen Leistungs- und Erfolgserwartungen der Erwachsenen zu befreien. Ein Anfang ist hier gemacht. Der Jugendfußball des TSV steht – orientiert an den Zielen und Leitlinien des DFB – für eine richtige Mischung aus Spaß, Leistungs- und Einsatzbereitschaft, Respekt und einer altersgerechten fußballerischen Ausbildung.

 

Unser Heimatverein im Norden Heidelbergs

 

Wir können und wollen uns nicht mit der Jugendausbildung größerer Clubs aus der Region wie Hoffenheim, Sandhausen oder Walldorf vergleichen. Diese haben andere Möglichkeiten mit denen wir nicht mithalten können. Aber auch wir haben einen Blick für besonders talentierte Spieler. In enger Kommunikation mit dem für uns zuständigen DFB-Stützpunkt in  Schriesheim schlagen wir diese Talente für die regelmäßige Teilnahme am Stützpunkttraining vor. Diese Kinder können so weiter bei unserem TSV mit ihren Freunden spielen, werden aber gleichzeitig zusätzlich gefördert.

Wichtig ist uns, dass die Kinder und deren Eltern sich mit dem TSV Handschuhsheim identifizieren können und ihn als ihren „Heimat-Verein“ empfinden, der sich nicht nur für sie interessiert wenn die Kinder gewinnen, sondern der als Verein mehr bietet:

  • eine gute altersgerechte Ausbildung, orientiert an den Leitlinien des DFB
  • Spaß beim Training, im Spiel und Turnieren
  • Jugendsommerfest
  • Handschuhsheimer Junioren Cup
  • eigene TSV-Fußballcamps in den Ferien
  • Fußballcamps in Kooperation mit dem SV Sandhausen
  • Trainingscamps an der Sportschule Schöneck
  • Teilnahme an den Talentförderangeboten des DFB und des badischen Fußballverbandes

Wir hoffen und gehen davon aus, dass sich die Kinder in einigen Jahren nicht mehr an einzelne Siege oder Niederlagen erinnern, sondern an den TSV Handschuhsheim, bei dem es einfach eine tolle Fußballzeit war, die den Grundstein dafür gelegt hat, sich für diesen Sport lebenslang zu begeistern und ihn mit Spaß und Leidenschaft zu betreiben.