Nach dem Vorbild der Handballer, die ja schon seit einiger Zeit durch einen Förderverein unterstützt werden, hat nun auch die Fußballjugend einen eigenen Förderverein. Der „Freundeskreis Fußballjugend Handschuhsheim e.V.“ wurde am 23.01. offiziell gegründet, mitten in Handschuhsheim. Die 12 Teilnehmer der Gründungsveranstaltungen wählten Joscha Schaback zum Vorsitzenden und Oliver Nord zu seinem Stellvertreter. Damit soll es Eltern und anderen, die dem Verein nahestehen, zukünftig leichter gemacht werden, die Fußballjugend zu unterstützen. Die engagierten Eltern wollen zudem dabei mithelfen, die Jugendtrainer bei den organisatorischen Aufgaben (die z.B. beim Ausrichten eines Turniers oder Hallenspieltages anfallen) zu entlasten, damit diese sich voll und ganz auf ihre Traineraufgabe konzentrieren können. Auch die finanzielle Unterstützung des TSV-Nachwuchs soll somit besser koordiniert werden. Die Jugendleiter Stefan Hunsicker und Maurice Müller, die ebenfalls bei der Sitzung anwesend waren, freuen sich über diesen weiteren Entwicklungsschritt, der zeigt, dass die Fußballjugend in den letzten vier Jahren seit dem großen Umbruch stark gewachsen ist. Etliche Ziele wurde seitdem erreicht, einige Mannschaften erzielen tolle Erfolge und dennoch liegt natürlich noch viel Arbeit vor der Fußballabteilung. Mit dem neuen Freundeskreis wird die Arbeit wieder auf mehr Schultern verteilt und es ist zu erwarten, dass dadurch auf und neben dem Platz nochmals neuer Schwung in die Abteilung kommt. Wir freuen uns schon jetzt auf die zahlreichen Aktionen und Events, die mithilfe des Freundeskreises realisiert werden können.

Foto: Gründungsveranstaltung 23.01. Die beiden Vorsitzenden Joschas Schabak (1.v.l.) und Oliver Nord (2.v.l.) freuen sich mit den anwesenden Neu-Mitgliedern