Mit einer 2:3-Heimniederlage endete die Partie für den TSV Handschuhsheim gegen SC Walldorf Safakspor. Die Tore von Ribeiro und Kurz reichten nicht aus, um etwas Zählbares mitzunehmen. Die Löwen verlieren das erste Mal 2017 nach zuvor drei Spielen ohne Niederlage. Nach dem ausgefallenen Spiel in der Vorwoche schien der Rhythmus zu fehlen. Spielerisch konnten die Löwen nicht an die Leistung aus dem Wiesloch-Spiel anknüpfen. In der kommenden Woche müssen die Löwen zum abgeschlagenen Schlusslicht Altneudorf und können dort auf Wiedergutmachung hoffen.